One For Eleven Fußballmanager

Seit einigen Tagen kursiert ein neuer Fußballmanager durch den PlayStore bzw. durch Apple´s iStore. Der Fakt, das dieses Game sich bereits in den Top Positionen der Charts etabliert hat ist für uns Grund genug, euch einen kleinen Überblick über diesen, um es vorweg zu nehmen, sehr gelungenen Manager zu geben. Zwar orientiert sich das Entwicklerteam aus dem Hause Actoz Soft Co. Ltd. auf den ersten Blick stark an dem bereits sehr bekannten und beliebten Manager „Top Eleven“, fügt jedoch entscheidende Dinge ein, welche dafür sorgen könnten, das der Hype um dieses Managerspiel in Zukunft noch steigen wird. Warum dies so ist, wollen wir euch in dem folgenden Artikel kurz erklären, bevor wir abschließend ein Fazit über „One For Eleven“ abgeben wollen. Um neue Freunde bzw. Gegner zu finden, könnt Ihr euren Namen natürlich sehr gerne in die Kommentare posten.

Darum geht es in „One For Eleven“

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei „One for Eleven“ um eine Fußballsimulation, in der Ihr die Rolle eines Managers und Trainers übernehmt. Eure Aufgaben sind dabei vielfältig und durchaus abwechslungsreich.  Beispielsweise solltet Ihr vor jedem Spiel akribisch eure Taktik und Aufstellung planen. Ihr könntet dabei vor jedem Spiel eure Strategie ändern oder eure bestehende lediglich leicht verändern. Tauscht formschwache Spieler aus, achtet auf Verletzungen oder wählt einfach nach Sympathie aus. Taktische Spielereien sind in „One For Eleven“ wirklich sehr ausführlich gestaltet. Aber nicht nur vor dem Spiel ist euer Geschick gefordert: Auch während einer Partie, die Ihr Live verfolgen könnt, stehen euch einige Möglichkeiten das Spiel zu beeinflussen zur Verfügung. Ihr steuert die Spieler zwar nicht, könnt aber durch taktische Anweisungen erheblichen Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen. Natürlich fehlt auch ein Transfermarkt nicht: Stellt dabei euer Team nach eigenen Wünschen und Möglichkeiten zusammen. Ihr tretet dabei in unterschiedlichen Ligen gegen Spieler auf der ganzen Welt, oder einfach gegen eure Freunde an. Je mehr Freunde du hast, desto mehr Freundespunkte erhälst du. Diese kannst du einsetzen, um neue Spieler für deine Mannschaft zu gewinnen.

 

„One for Eleven“ – Spieler und Ligen

Sehnsüchtig hat man darauf gewartet: Ein Manager für Android/Apple, der echte Lizenzen erhält. „One For Eleven“ bietet euch Spieler mit echten Namen. Lionel Messi, Christiano Ronaldo, Marco Reus uvm.. Auch wenn wir noch nicht alle Spieler gesehen haben, Lizenzen sind definitiv vorhanden und geben dem Spiel das gewisse Etwas. Auch die Ligen besitzen nun echte Namen: Spiel in der Champions League oder startet eine Weltmeisterschaft.

 

Fazit

Wenn Ihr auf der Suche nach einem Fußballmanager für euer Smartphone oder Tablet seid, dann seid Ihr mit „One For Eleven“ sehr gut beraten. Zwar reicht das Spiel von der Performance momentan noch nicht an „Top Eleven“ ran, dies kann sich im Laufe der Zeit jedoch durch Updates und Patches sicherlich noch ändern. Lizenzen für echte Spielernamen, enorme Einstellungsmöglichkeiten, sowie eine ordentliche Übersicht über die wichtigsten Funktionen des Spiels machen diesen Titel zu einem aktuellen Hit. Der Anfangs recht hohe Schwierigkeitsgrad, sowie das gewöhnungsbedürftige Interface kratzen nur wenig an diesem Urteil. Wir empfehlen euch daher dieses Spiel definitiv als Alternative zum beliebten „Top Eleven“. Sucht Ihr neue Mitspieler und Freunde? Oder wollt Ihr anderen zeigen, wie gut Ihr euer Team managed? Postet euren Code einfach in die Kommentare, oder tauscht euch unter diesem Artikel einfach aus.

 

One For Eleven Herunterladen

Hier gibts die App für Android Smartphones und Tablets:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Hier bekommt Ihr die App für iPhone, iPad und IPod-touch:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁